RSS Feed
Sep 12

Sammelhaufen

Posted on Mittwoch, September 12, 2012 in Newsletter

…habe das neue iPhone im Vergleich zu seinem Vorgänger diesmal gar keine Neuerungen vorzuweisen, was laut Apple-CEO Tim Cook dem Kunden einen “nahtlosen Übergang” zum neuen Gerät ermöglichen soll. Dennoch sei natürlich weiterhin intensiv am Design gearbeitet worden sein, so finde man auf der Rückseite das “glänzenste Apple-Logo aller Zeiten”. Dieses diene dafür, dass es trotz des ansonsten identischen Gerätes von Umstehenden problemlos als “das neue iPhone” identifiziert werden könne. Zu den Gerüchten, man arbeite nun daran, komplett auf Android umzustellen und das Design an jenes von iOS anzupassen, äußerte sich Apple nicht. Nun zu den weiteren Meldungen des Tages. Die Wahl ist entschieden: Mit einem großen Vorsprung konnte sich Kanzlerkandidat….

*fizz*

…durcheinander! Also, ich meine: Ohne Sinn und Hintergrund! Einfach mal quer gesammelt, alle möglichen kleinen Ideen, die nicht so wirklich alleine einen ganzen Text ergeben würden.” – “Sie meinen also, dass Sie eine Sammlung von Kurzgeschichten schreiben möchten?” – “Neinnein, so nicht: Ich habe einfach immer mal wieder kleine, kurze Ideen. Einzeiler, schlimmstenfalls. Kurze Geschichten, kurz im Sinne von ein Absatz oder so. Und da dachte ich mir eben: Machst du mal einen, eine Art Sammelhaufen. Alles rein, ohne roten Faden oder so. Einfach nur Idee 1, fizz, Idee 2, fizz, und so weiter.” – “Ach so, natürlich. Welche Ziele verfolgen Sie damit?” – “Nun ja, wie Sie bestimmt wissen, strebe ich ja nach der Weltherrsch…

*fizz*

„Heutzutage kann man Jungen und Mädchen echt kaum noch unterscheiden. Ich meine, gucken Sie mal dendie… öhm… das da an! Was ist das, können Sie das erkennen?“ – „Ein Mädchen.“- „Okay… woran sehen Sie das?“ – „Sie ist meine Tochter.“ – Oh… oh. Verzeihung, es war nicht so gemeint. Ich habe nicht gewusst, dass Sie ihr Vater sind.“ – „Bin ich nicht. Ich bin ihre Mutter.“

*fizz*

…heroisch am Horizont. Sein braun gestrigeltes Pferd hält inne, Gandalf der Braune sieht mit bösem Blick ins Tal hinab. “Diese Orks…. müssen restlos ausgerottet werrden!” Mit diesen Worten heißt er Aragorn, die Kanister zu öffnen und den Heerscharen der Orks ein böses Brausebad zu bereiten. Der Krieg ist nicht gewonnen, wohl aber diese Schlacht. [Kurzer Abspann]
~
Dies war die Doku “Hitler in der Literatur IV”. Es folgt eine Dokumentation über “40 Attentate auf Hitler”, im Anschluss sehen Sie “N24 History: Adolf Hitler”. Bleiben Sie dran!

*fizz*

…zu feste wirft, klatscht es gegen die gegenüber dem Fenster liegende Wand – und das ist natürlich nicht beabsichtigt. Der Sinn des skandinavischen Gummibärchen-Werfens ist ja schließlich, dass man beim nächtlichen Spaziergang heimlich die Süßigkeit durch ein offenes Fenster in das dahinterliegende Zimmer gleiten lässt. Im alten Europa wird dies seit Jahrhunderten praktiziert, doch dann kommen immer so ein paar übereifrige Amerikaner und BATZ! pfeffern sie das Tütchen volle Kanne durchs Fenster, das macht den ganzen Sport kaputt.” – “Interessant. Und warum tut man sowas?” – “Nun, wie ich bereits sagte: Das sind so übereifrige Amerikaner! Die haben einfach kein Gefü…” – “Nein, ich meinte: Warum werfen Sie überhaupt Süßigkeiten durch Fenster?” – “Na, weil… ähm… also…” – “Ist doch eigentlich bescheuert.” – “Ja, also… wenn Sie das jetzt so…. ich…….

*fizz*

♫…hey, I just met you – and this is ♪craaaaazy♫ – delete my number, and keep the baby…♫

*fizz*

…Schantalle, tust du die Omma jetzte endlisch ma winken? Die tut dich extra im REWE ein Eis, und wenn se dann gehen tut, bist du gleich wieder an dem Papa sein Korn oda was? Jetzt läufsdu die Omma ma nach un machst ma schüss! Et is mir egal, wenn dat am reschnen anfange tut! Du machs jetz….

*fizz*

…dem physikalischen Phänomen der Resonanz erklärt, dass sich das Behältnis immer mehr in Schwingung versetzte und der Sack Reis dann letztendlich umfiel. Experten sind immernoch fassungslos ob des dramatischen Ereignisses, das ganz China in helle Aufregung versetzt hat. Der ursprüngliche Stoß wurde von Kim Jong-un ausgeführt, der mit dieser Aktion wohl die bedeutendste Tat seines Lebens vollführte. Mit einem abscheulichen Grinsen trat er….

*fizz*

“Ich hatte mal einen, und der war schon lecker.” Cheyenne-Annemarie schwärmt noch heute vom größten Hamburger der Welt. Die Maximal-Diät hat ihr geholfen, ihre Leggins endlich ausreizen zu können. “Vorher – da hingen die Leggins immer, und Falten und so. Aber als ich dann de größte Donuts der Welt für ein paar Wochen gefrühstückt hatte, da waren die dann plötzlich alle straff und faltenfrei.” Cheyenne-Annemarie ist glücklich. Man sieht es ihr förmlich an. Wenngleich viele Menschen nur kopfschüttelnd weitergehen, so ist sie doch die glücklichste – und schwerste – Frau der Welt.
Und nächste Woche: Sehen Sie, wie die Currywurst hergestellt wird. Im Anschluss Galileo Mystery: Essen die Illuminaten eigentlich auch Currywurst?

*fizz*

…gerade auf dem Weg zu einem Anti-Aggressions-Training, weil ihn seine Schwester mit ihrem Onkel betrogen hatte. Aber man kennt das ja – Männer, die durch Geschlechts-OPs entstanden sind, sehen immer viel besser aus. Das konnte er seiner Schwester nicht übel nehmen.
Zur gleichen Zeit drei Wohnwagen weiter: Sabine weint ihrem Toaster nach – denn der war seit vielen Tagen nicht mehr bei ihr: Ulrich hat ihn mitgenommen, als er mit Sabine Schluss gemacht hat, weil sie die Kochkünste seiner Mutter – die Krebs hat! – auf der Beerdigung seines Vaters beleidigt hat. So macht sie sich gleich auf den Weg zu Hackberts Wohnung, schiebt ein Toastbrot in der Gerät und genießt es voller…

*fizz*

…und JETZT mit einer neuen, verbesserten Formel! Nur für kurze Zeit!
~
“Also früher, da hatte ich ja immer so ein Pech mit meinen Haaren. Die waren immer total wirr und fettig und ich konnte schon gar nicht mehr rausgehen. Aber zum Glück habe ich dann Collateral Damage ausprobiert – keine zwei Wochen später hat das Zeug meinen Kopf komplett kahl geätzt, und jetzt nervt mich kein einziges Haar mehr! Danke, Collateral!”
~
Kennen Sie das – Sie kommen nach Hause, ihre Kleidung ist durch den Regen und die spielenden Kinder schon wieder total verdreckt – und plötzlich steht eine Frau in Ihrer Wohnung, die plötzlich hinter dem Schrank hervorkommt und Ihnen ein neues Waschmittel präsentiert? Dagegen hilft nur eins: StaSi Sicherheits- und Überwachungssysteme! Wenn Sie noch heute bestellen, bekommen Sie eine topaktuelle Ausgabe des Bundestrojaners gratis dazu!
~
Leiden Sie auch unter Hämorrhoiden, bösartiger Mundfäule und beißendem Körpergeruch? Amerikanische Forscher haben herausgefunden, dass…

*fizz*

Und genau darum finde ich es auch so blöd, eine Serie im Fernsehen anzugucken: Erstmal muss man jede Folge (oder alle zwei Folgen bestenfalls) auf die Fortsetzung warten – was besonders bei durchgängigen Geschichten sehr nervig ist – dann gibt es auch mal Tage, an denen man gerade gar keine Lust hat aber trotzdem eine Folge läuft; an anderen Tagen wiederrum hat man total Bock auf die Serie, kann aber nur eine Folge sehen… Aber am schlimmsten ist es, wenn dann mitten in der Staffel die Sommerpause kommt und alles einfach mittendrin aufh

*fizz*