RSS Feed
Sep 11

¡Feliç 11 Setembre!

Posted on Samstag, September 11, 2010 in Newsletter

Ich wünsche euch allen einen frohen 11. September!

Heute ist so ein wunderschöner Tag – die Sonne strahlt, die Blumen blühen, in F-Dorf ist Weinfest und in meinem Zimmer ist es düster und kalt. Genau so sollte man den 11. September verbringen – in Freude, fröhlich und frei. Frei von Krieg. Wir gedenken….. MOMENT! Wer hat da was von Terror gesagt?! Denkt ihr etwa, ich mache so ein Tamtam, nur weil vor neun Jahren jemand zwei gigantische Kerzen angezündet hat? Am Arsch! Ich rede natürlich vom Ende des katalanischen/spanischen Bürgerkriegs in 1714, durch dessen Ende am 11. September der Diada Nacional de Catalunya entstand! Schließlich hatte sich das belagerte Barcelona an diesem Tag ergeben und statt Flugzeugen durch Türme flogen Freudenrufe durch Städte. Aber das ist ja mal wieder typisch in der sensationsgeilen Moderne: Das Ende eines Krieges ist langweilig, wir interessieren uns nur für große Explosionen. Wer weiß denn schon, dass Pandabärchens WWF-Naturschutzbund am 11. 9. gegründet wurde? Und an welchem Tag hat Mel Gibson William Wallace noch gleich die englischen Truppen aus Schottland verjagt? Kaum zu glauben, dass nicht jeder weiß, dass Frankreich an eben einem elften September die Subalpinische Republik annektiert hat. Jedes Kind weiß zudem, dass der Grundstein des Pentagon mit dem Datum 9/11/1941 beschriftet ist. Kleines Highlight zum Schluss: Am 11. September 1990 sprach Bush Senior über die „neue Weltordnung“. Oh, noch was: Genau 6 Jahre nach dem BÄÄÄM-9/11, also 2007, testete Russland die bis dahin angeblich stärkste Bombe der Welt – die Aerosolbombe. Da sieht man mal, dass uns selbst die stärkste Bombe der Welt weniger interessiert als die bombensichere Kombo aus Flugzeug und Turm.

komisches Ding in Barcelona

Wer mit mir in Barcelona war, erinnert sich vielleicht noch an dieses.... öhm.... Denkmal.

Wie dem auch sei – jetzt wisst ihr es. Also gedenkt gelegentlich auch mal an die anderen Dinge des Lebens, über das Altbekannte wird im Fernsehen schon genug genörgelt. In diesem Sinne kann ich nur wiederholen: Einen frohen elften September allerseits! Somit kann ich weiterhin euch allen – sogar den Angehörigen bzw. Hinterbliebenen der Opfer von den WTC-Anschlägen völlig herzlos und zynisch sagen:

Viel Spaß noch am 11. September!